REBIRTH active women

300 Frauen über 45 Jahre, die bislang nicht regelmäßig sportlich aktiv waren, nahmen 2013 bis 2016 an der REBIRTH „aktiv women“-Studie teil. Sechs Monate lang machten sie täglich durchschnittlich 30 Minuten Sport. Die betreuenden Ärzte prüften unter anderem die Leistungsfähigkeit, den Gesundheitszustand, kontrollierten den Parodontalstatus als Marker für chronische Entzündungen und nahmen den Sportlerinnen Blut ab. Insgesamt führten sie zwei umfangreiche Untersuchungen zu Beginn und am Ende des Trainingszeitraums verschiedene Untersuchungen im Laufe der Studie durch. Die Ergebnisse werden derzeit ausgewertet.

An der Studie waren neben der HTTG und dem Institut für Sportmedizin, die MHH-Kliniken für Kardiologie und Angiologie, pädiatrische Nierenerkrankungen und zahnärztliche Prothetik, Gynäkologie, Biometrie und das Hannover Clinical Trial Center (HCTC) beteiligt.

test
Diese Webseite verwendet Cookies und die Webanalyse-Software Google Analytics. Klicken Sie hier für weitere Informationen zum Datenschutz.
Einverstanden